Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg Dreisam bei Freiburg

Angenehm anstrengende Mountainbike Tour mit hohem Anteil flowiger Trails bis im mittleren S1 Bereich. Die Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg lässt das Herz beim Trailen höher schlagen! Im Bericht erfahrt ihr ein Bisserl mehr dazu 🙂

Start am Hauptbahnhof Freiburg, hinauf zum Rosskopf

Los geht es an am Freiburger Hauptbahnhof. Mit meinem Canyon Neuron Fully komme ich mir reichlich fehl am Platz vor. Ich starte ins Gewimmel des Verkehrs. Sehr schnell bin ich gestresst von Menschen auf zwei Rädern, die kreuz und quer fahren. Anscheinend ohne Kenntnisse von Regeln oder Wille, diese einzuhalten. Umso froher bin ich, wenn ich das zwar sehr schöne, aber von irren Radlern übervölkerte Freiburg hinter mir lasse.

Von nun an geht es bergauf. Es ist sehr warm, der Schweiß läuft in Strömen. Aber der Wald, durch welchen ich den Anstieg zum Rosskopf bewältige, spendet angenehmen Schatten. Der Anstieg ist für einen trainierten Fahrer ohne viel Pausen machbar. Lediglich ein Mal gönne ich mir 5 Minuten, um was zu trinken und mir die Flora hinter der ersten Baumreihe anzuschauen 😉

Es gibt zwei kurze, sehr knackige Anstiege, welche mit losem Gestein und Wurzeln durchsetzt sind. Beim zweiten muss ich dann auch Absteigen und schieben. Hier wird mir klar, wiese in der Beschreibung der Tour E-Bikes erwähnt werden. Wahrscheinlich kommt man damit einhändig hier hoch. Ich genieße dann mal das Schieben. Kommt man auch mit voran.

Am Rosskopf angekommen, ärgere ich mich, dass ich kein kleines Schloss zum Anbinden des Bikes mitgenommen habe. Der Aussichtsturm ragt vor mir auf und in der Tourbeschreibung stand noch, dass die Ausblicke absolut toll sein sollen. Ich habe jedoch kein Interesse, mein geliebtes Fully unbeaufsichtigt anzulehnen und muss daher auf den Panoramablick verzichten. Reminder an den gewogenen Leser hier: Nimm was zum Anbinden mit und genieße das Türmchen! 🙂

Vom Rosskopf über die Trails des Hochschwarzwalds nach St. Peter

Kurze Pause und es geht weiter. Kurz bin ich irritiert bezüglich der Wegführung. Am Rosskopf Aussichtsturm findet sich der Einstieg zum „Baden To The Bone“ Trail. Ich schaue mir die ersten Meter an und ein „Ach Du heilige Sch…“ kommt mir über die Lippen. Jetzt weiß ich auch, wieso vorher ein anderer Fahrer seine Knieschoner richtete, bevor er den Fullface Helm aufzog. Gott sei Dank stellt sich dann heraus, dass die Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg einen anderen Weg nimmt. Sonst würde ich den Text gerade, wenn überhaupt mit einem Joystick im Mund eingeben. 😀

Für mich geht es kurz Waldwege lang, dann geht es ab in den Wald. Ab hier ist es Trail Fun pur! Es wird sehr abwechslungsreich. Schmale, flowige Pfade. Etwas breitere Wege. Bergauf auch mal, aber größtenteils bergab. Über Stock und Stein, über Wurzelpfade, durch ausgewaschene Rinnen, Kies lastige Wege. Durchweg bewegt sich alles im S1 Bereich. Es geht angenehm zulasten der Beinmuskulatur, wenn zwischendrin mal getreten werden muss, aber vor allem auf den Abfahrten an sich. Ein Flowtrail/Singletrail Festival! Und immer mitten durch die tolle Landschaft des Hochschwarzwalds. Sau geil! 🙂

Etwas abgekämpft, aber total zufrieden komme ich nach gut 19,5 Gesamtkilometern aus dem Wald. Mich empfängt ein toller Panoramablick auf den Hochschwarzwald. Je nach Interpretation liegen knapp 10 km mit sehr abwechslungsreichen Trails hinter mir. Es war eine richtige Gaudi. Eine der besten Trail Erfahrungen, die ich bisher hatte! Kurzes Päuschen, dann noch gut 1,5 km bis ich das beschauliche St. Peter erreiche.

Abfahrt ins Tal und entlang der Dreisam zurück nach Freiburg

Der Blick geht Richtung Ibental, Dreisamtal und auf den Feldberg. Es ruft die gut 3 km lange Abfahrt hinab ins Ibental. Die Wege breit und asphaltiert. Ich sehe es als willkommene Belohnung für die Anstrengungen davor. Einige Kurven bremsen mich immer wieder aus. Für die Bremsen ist es schon eine kleine Herausforderung und ich bin roh, ein gutes Bike unterm Hintern zu haben. Macht richtig Spaß, einfach mal bergab laufen zu lassen! 🙂

Im Tal angekommen, erwartet mich das krasse Gegenstück zu den Trails die ich hinter mir gelassen habe. Es geht über den asphaltierten Radweg zurück nach Freiburg. Je näher ich der Dreisam komme, um so mehr Menschen tummeln sich entlang des Flusses. Am liebsten würde ich absatteln und mich dazu setzen, die Beine im kühlen Nass baumeln lassen. Ich bin richtig müde und die letzten Kilometer ziehen sich. Auf dem Fully ist Radweg halt einfach nicht so schön. Ich bin froh, als ich den Bahnhof erreiche und die tolle Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg Dreisam bei Freiburg beende.

Fazit zur Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg Dreisam bei Freiburg

Anfangs zu viel Gewimmel in Freiburg, aber sobald man die Natur betritt, wird’s richtig nice! Der Aufstieg ist fordernd und man sollte schon Kondition und Biss haben. Was einen ab dem Rosskopf und über den Kandelhöhenweg erwartet, ist jedes Stück Qual doppelt wert! Eine absolute top Tour, die ich absolut empfehlen muss! Wer sich im Bereich S1 sicher fühlt, wird es als flowiges Trail Feuerwerk mit angenehmen Herausforderungen wahrnehmen. Dem absoluten Anfänger würde ich raten, vorher ein paar mal ein paar Flowtrails in Anspruch zu nehmen. Fortgeschrittene Fahrtechnik ist hier anzuraten. Eine absolute „Daumen hoch!“-Tour, die ich bedenkenlos empfehle!

Ein Tipp noch: Wenn ihr die Möglichkeit habt, per Zug zum Hauptbahnhof zu gelangen, solltet ihr das nutzen. Ich habe im Parkhaus gestanden. Glaube 17 Euro waren es dann am Ende. Mehr als happig.

Zusammenfassung zur Mountainbike Trailtour Rosskopf Kandelhöhenweg Dreisam bei Freiburg

Ausgangs- und Endpunkt: Hauptbahnhof Freiburg (Breisgau)
Distanz: Ca. 44 km
Höhenmeter: Ca. 820 Hm
Befahren im Juni 2021 bei warmen, sonnigem Wetter
Dauer: Knapp 5 Stunden bei wenigen Pausen
Technik: Fortgeschrittene Fahrtechnik ist ein Muss. S1 sollte kein größeres Problem darstellen.
Kondition: Eine gute Kondition sollte vorhanden sein. Für den untrainierten Fahrer wird es heftig.
Rundweg: Ja
Orientierung: Hatte das GPX File via Komoot am Laufen, damit war es kein Problem

Hier die Original Tour auf Komoot. Danke an Giant Deutschland fürs Bereitstellen!

Gesamtstrecke: 44207 m
Maximale Höhe: 804 m
Minimale Höhe: 267 m
Gesamtanstieg: 943 m
Gesamtabstieg: -943 m
Download file: rosskopf-kandelhoehenweg-dreisam-mountainbiken-trailtour-freiburg.gpx

Jochen Califice

Frei und raus. Wandern, Outdoor, Sport. Und immer auf der Suche nach Herausforderungen und Spaß. In meinem Blog möchte ich das Erlebte festhalten und teilen. Inspirieren, motivieren, beraten. Und einfach genießen zu schreiben 🙂

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.